Finanzkrise verstehen

Ich weiß nicht, wie es anderen geht. Ich jedenfalls tue mich schwer, die Finanzkrise in ihrer Komplexität wirklich zu verstehen. Man hat sich zwar schon an die täglichen Horrormeldungen in den Nachrichten gewöhnt. Dennoch bleiben die Ursachen und Folgen nebulös. Unzweifelhaft scheint jedoch, dass es keine Finanzkrise bleiben, sondern sich vielmehr zu einer Wirtschaftskrise entwickeln und somit auch die (Online-)Medien betreffen wird. Anzeichen dafür gibt es ja bereits.

Wer die aktuelle Situation und einen Teil der Gründe sehr gut erklärt bekommen möchte, der höre sich folgenden sehr zu empfehlenden Podcast an: This American Life: Another Frightening Show About the Economy

Noch ein interessanter Gedanke: Aktuell steht der DAX bei ca. 4.500 Punkten. Nach dem Platzen der New-Economy-Blase fiel der DAX 2003 bis auf gut 2.000 Punkte. Damals allerdings ging es im Kern um Fehlentwicklungen in nur einem engen Bereich der Wirtschaft. Wer aber den Podcast gehört hat, bekommt eine vage Vorstellung davon, welche Dimension die heutige Krise hat. Das lässt erahnen, was u.U. noch auf uns zukommen könnte.

via netzwertig