Unterhaltsame Urheberrechts-Debatte

Man wünschte sich, der Streit über das Urheberrecht wäre hierzulande zumindest auch so unterhaltsam. Die Kombination von Lawrence Lessig und Stephen Colbert sorgt für Kurzweil:

Lawrence Lessig ist ein US-amerikanischer Jura-Professor an der Stanford Law School (Stanford University). Er wird wegen seiner Reden, Schriften und Beteiligungen an Urheberrechts-Prozessen als einer der bedeutendsten Verfassungsrechtler angesehen, der auch das Center for Internet and Society und die Creative-Commons-Initiative gründete. (Wikipedia)

Stephen Colbert ist ein US-amerikanischer Komödiant. Bekannt ist er für seine Auftritte in der Daily Show sowie als Moderator der Sendung The Colbert Report. In dieser spielt er die Rolle eines demagogischen Fernsehmoderators, der ebenfalls Stephen Colbert heißt. (Wikipedia)

Was zu erwarten war – der Remix:

via: Nerdcore, Boing Boing

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.