Die Zukunft von Print …

… liegt in Projekten wie diesen:

Noisy Decent Graphics: All the ephemera that’s fit to print
(via: Nerdcore)

Die Menschen werden auch in 10 oder 50 Jahren ihre geistigen Werke noch fixieren wollen. Bei aller Euphorie für die digitalen Medien und deren Datenträger steht felsenfest, dass Papier bisher eindeutig das sicherste persönliche Speichermedium für lange Zeiträume ist (Tontafeln u.ä. lassen wir jetzt mal außen vor). Ob die Cloud hierfür künftig in jeder Beziehung besser geeignet sein wird, muss sich erst noch erweisen.

Individuelle (Geschenk-)Bücher werden unter den Printmedien der Zukunft sicher auch eine sehr wichtige Rolle spielen. Auf das Äußere kommt es an.

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.