Wie man Produkte zusammen mit der Community entwickelt

Ich habe ja schon öfter darüber geschrieben, dass es aus meiner Sicht immer wichtiger wird, Zielgruppen als Communities zu verstehen, zu behandeln und mit ihnen entsprechend auf Augenhöhe zu interagieren. Stichwort Community First.

Loïc Le Meur sieht das ähnlich. Für ihn ist die Community einer der absolut zentralen Faktoren bei der Produktentwicklung. Zudem kann er seine Ansichten mit Beispielen aus seinem eigenen Unternehmen untermauern. Dies hat er nun vor MBA-Studenten der Golden Gate University auch getan:

Listening and sharing with your community is the best way to build a product I think as it has a high chance to meet their needs. Here is what I can share building Seesmic and Twhirl in the open, with all the feedback of our friends.

Hier seine Präsentation, die viele wichtige und richtige Erkenntnisse enthält:

 
Zusätzlich binde ich noch das Video der Veranstaltung ein. Obwohl es relativ lang ist (54 min.), lohnt sich das Anschauen. Die meisten Kerninformationen sind allerdings in der Präsentation oben enthalten.

via: Loïc Le Meur