2 comments

  1. katja splichal says:

    Evan sieht nicht glücklich aus mit der ganzen Sache – Twitter hat einfach das riesen Pech, laut Stelzners SocialMediaIndustryStudy das meistgenutzte Tool zu sein ohne dass die Kohle stimmt – eine Frage der Verweildauer, oder? Kurz, bei 140 Zeichen.

  2. Ich bin da recht optimistisch, was die Monetarisierung betrifft. Kurzfristig könnten sie das jederzeit machen. Die Frage ist aber, was die langfristig und nachhaltig beste Variante ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.