100+ 2.0

Bei Reuters ist zu lesen:

Celebrities and hip adults aren’t the only people flocking to Twitter, the social-networking site. Even centenarians have learned to tweet. Three percent of U.S. centenarians questioned in a new survey said they use the service that allows users to send short text messages, or tweets, of up to 140 characters at least once a week to keep in touch with their friends and family. Another 10 percent sent emails to stay connected, 12 percent shared photos on the Internet and 4 percent downloaded music from the web. (…) If stranded on a desert island, 2 percent said they would want an iPod with them.

Ivy Bean gehört zu diesen sehr offenen und aktiven Über-100-Jährigen. Doch selbst wenn der Auftritt der 104 Jahre alten Dame bei Facebook und Twitter nicht echt, sondern nur PR sein sollte, so ist er doch zumindest nett gemacht und steht für einen größeren Trend. Denn zweifellos werden viele Gesellschaften immer älter und gerade diesen körperlich wenig mobilen Alten bietet das Internet mit seinen Social Networks u.ä. enorme Vorzüge:

via: Techfluff.tv

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.