Lesetipp: Wer IKT sagt, hat schon verloren

Christian Scholz hat einen lesenswerten Kommentar zum 4. nationalen IT-Gipfel verfasst:

Wer IKT sagt, hat schon verloren

Was ich an den Beiträgen und Aktivitäten von Christian Scholz gut finde, ist, dass er konstruktiv denkt, sich aktiv einbringt und Verbesserungsmöglichkeiten aufzeigt. Verständlicherweise ist ob der geringen Entwicklungsgeschwindigkeit hierzulande auch etwas Verbitterung herauszulesen.

(…)
Und dies ist es auch, wo eine Bundesregierung eigentlich ansetzen sollte. Anstatt nach einer staatlichen Suchmaschine zu fragen oder Grossprojekte zu starten sollte man eher die Rahmenbedingungen dafür schaffen, dass solche Dinge aus dem Markt heraus entstehen. Es muss so einfach wie möglich seine, eine Idee umsetzen zu können, ohne dass man Angst vor Abmahnungen oder Störerhaftung haben muss. Dasselbe gilt für die Finanzierung. Gerade bei den Grossprojekten sieht man doch, dass Innovation so nicht funktioniert. Stattdessen versickern viele Steuergelder.
(…)