In eigener Sache: Was ich so lese und höre – mein Medien-Menü

Für die Reihe „Mein Medien-Menü“ von Christoph Koch habe ich mal meine Mediennutzung skizziert und beschrieben, welche Quellen für mich so relevant sind. Falls es jemand interessiert – here you go:

Leander Wattig: Mein Medien-Menü (Folge 38)

  • www.54books.de

    Eine schöne Reihe und interessante Fragen! Besonders gut an Deinen Antworten gefällt mir, dass du neben der ganzen online-Nachrichtenwelt/-Bloggerei etc. Klassiker liest. Gerade die Tatsache, dass diese durch die Zeit „gesiebt“ wurden, ist auch für mich immer wieder ein Vorteil und spricht für den, sicheren, Griff zum Klassiker.
    Und „Social-Media-Wunderkind“ ist sicher auch nicht die unangenehmste Beschreibung..

    • Später ist mir aufgefallen, dass ich TV-Beiträge ganz vergessen habe. Ich besitze zwar keinen Fernseher, nutze aber gern die Mediatheken – v.a. die von Arte. Am liebsten schaue ich Dokus.