Vernetzung

Ich weiß, dass viele Leute das nicht nachvollziehen können oder wegen [hier einen beliebigen subjektiven Grund eintragen] ablehnen – und das ist auch völlig ok -, aber ich für meinen Teil finde unsere heutige vernetzte Welt absolut großartig. Ich bin grad zufällig in meiner Heimatstadt Greifswald und lese heute Morgen noch zufälliger einen Artikel in der Ostsee-Zeitung über Cornelia Briend, die wie ich aus Greifswald kommt, aber in Frankreich lebt und mit der ich noch nie in meinem Leben Kontakt hatte. Dann poste ich aus einer Laune heraus dieses Foto von dem Zeitungsartikel (ohne Benachrichtigung oder dergleichen) und ein paar Stunden später sind wir über Facebook verbunden. Zwei Menschen unter Millionen, durch Ländergrenzen getrennt. Ich finde diese Vernetzung nach wie vor faszinierend und überragend. Gerade weil aus ihr viel Gutes entsteht/entstehen kann. Ganz genau das ist es zumindest, was ich mit meinen Vernetzungsprojekten wie #pubnpub, #imwmb oder #vsp14 im Rahmen meiner Möglichkeiten zu zeigen versuche.

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.