Schlagwort: interviews

Nardwuar the Human Serviette zeigt, wie man Interviews mit Star-Künstlern perfekt führt

An Stars kommt man nur schwer ran und sie haben nie Zeit. Wie schafft man es dennoch, ein Interview zu bekommen, sie währenddessen bei der Stange zu halten und ihnen sogar noch interessante Einblicke zu entlocken? Nardwuar the Human Serviette zeigt die Erfolgsfaktoren auf:

  • Allgemeine Fachkenntnis
  • Insiderwissen-Recherche ganz konkret und persönlich auf den Interview-Partner zugeschnitten
  • Thematisierung des ganz persönlichen Werdegangs des Künstlers, sodass bei ihnen eine nostalgische Note mit hinein spielt
  • Skurrile Verknüpfungen herstellen
  • Sehr knappe Güter als Geschenke
  • Witz
  • hohes Tempo, sodass ständig neue Überraschungen kommen
  • ein freakiges/nerdiges Auftreten kann als Eisbrecher helfen

Hier ein paar Interviews, wo das sehr gut funktioniert hat:

Im YouTube-Kanal von Nardwuar gibt’s noch mehr. Er hatte über die Jahre schon unzählige Star-Künstler vorm Mikro. Nardwuar ist zudem jetzt auch bei „i am OTHER“ dabei.

Für alle offene Interview-Reihe: Köpfe der Buchbranche

Köpfe der Buchbranche
Köpfe der Buchbranche

Diese fünf Fragen werden bei Ich mach was mit Büchern regelmäßig von interessanten Köpfen der Buchbranche beantwortet und die Interviews werden im Blog veröffentlicht:

  1. Wer sind Sie und was machen Sie mit Büchern?
  2. Wie sieht ein typischer Arbeitstag bei Ihnen aus?
  3. Wie hat sich Ihre Arbeit in den letzten Jahren bzw. in der letzten Zeit verändert?
  4. Was ist ein typisches Problem bei Ihrer Arbeit, für das Sie eine Lösung suchen?
  5. Wo finden wir Sie im Internet?

Dadurch entstehen Beiträge, die zum einen Aufmerksamkeit auf jene lenken, die “was mit Büchern machen”, und die zum anderen die Veränderungen und Herausforderungen in den verschiedenen Bereichen der Branche sichtbar werden lassen.

Wenn Sie ebenfalls teilnehmen möchten, senden Sie Ihre Antworten und ein Bild von Ihnen bitte an Leander Wattig.

Hier finden Sie alle Interviews

In eigener Sache: Neue Interviewreihe der Aktion „Ich mach was mit Büchern“

Ich mach was mit Büchern

Die folgenden 4 Fragen werden von nun an regelmäßig von Leuten aus der Buchbranche beantwortet und die Interviews werden im Blog von „Ich mach was mit Büchern“ veröffentlicht:

  1. Wer sind Sie und was machen Sie mit Büchern?
  2. Wie verändern die digitalen Medien bzw. das Internet Ihre Arbeit?
  3. Was ist ein typisches Problem bei Ihrer Arbeit, für das Sie eine Lösung suchen?
  4. Wo finden wir Sie im Internet?

Dadurch entstehen Beiträge, die zum einen Aufmerksamkeit auf jene lenken, die “was mit Büchern machen”, und die zum anderen die Veränderungen und Probleme in den verschiedenen Bereichen der Branche sichtbar werden lassen. Die Schriftstellerin Nicole Rensmann und der Redaktions- und Anzeigenleiter von “Buchhändler heute”, Gerd Wehling, haben den Anfang gemacht.

Wenn Sie ebenfalls teilnehmen möchten, senden Sie Ihre Antworten und ein Bild von Ihnen in Ihrer Bucharbeits-Umgebung bitte an Leander Wattig.