Akteur*in: 7 Tage

SWR-Doku: 7 Tage… In der Abtreibungsklinik

SWR-Doku: 7 Tage... In der Abtreibungsklinik

»Jede fünfte Frau hat laut Statistik in ihrem Leben einmal abgetrieben. Würde bedeuten: Viele von uns kennen eine, die das erlebt hat. Doch nur wenige wissen davon. Auch 2020 sind Schwangerschaftsabbrüche für viele ein Tabu. Deshalb bleibt vieles im Unklaren: Wie läuft eine Abtreibung ab? Was für Gründe haben Frauen, die abtreiben? Und warum entscheidet sich ein Arzt für so einen Beruf? Um Antworten zu finden, war SWR-Reporterin Luisa Szabo sieben Tage lang in einer der größten deutschen Abtreibungskliniken.«

SWR-Doku: 7 Tage… unter Entrümplern

SWR-Doku: 7 Tage... unter Entrümplern

»Ein Mensch stirbt. Die Hinterbliebenen sind meist überfordert. Oft auch mit dem Besitz der Verstorbenen. Was ist gut, was schlecht? Woran hängt man, was kann weg? Eine ganze Konsum-Existenz auflösen – das ist gar nicht so einfach. Ist dieses Stück noch wertvoll oder kann es weg? Für Profi-Entrümpler Sascha Schwarz ist jeder neue Auftrag eine Gratwanderung zwischen Anteilnahme und Vorfreude: ›Man weiß nie, was man bekommt!‹.«

NDR-Doku: Autoverkäufer – Das Image mies, der Job hart | 7 Tage

NDR-Doku: Autoverkäufer - Das Image mies, der Job hart | 7 Tage

»Die Welt der Autoverkäufer teilt sich in zwei Lager: die, die es schaffen, und die, die scheitern. Denn Autos zu verkaufen, ist ein harter Job. Das Image ist mies, der Lohn davon abhängig, wie viele Neuwagen man verkauft. Sieben Tage lang versucht Martin Rieck, in einem Autohaus bei Garbsen Pkw zu verkaufen. Mit allen Tricks und in der Sprache der Autoverkäufer. Schon bald bietet er potenziellen Kunden eine ›richtig, richtig schmackhafte Ratenzahlung‹ an und versucht, jeden Besucher des Autohauses mit einem Gratiskaffee zu viel zu umgarnen.«

SWR-Doku: 7 Tage… Im Frauenknast

SWR-Doku: 7 Tage... Im Frauenknast

»Für die nächsten 7 Tage darf sie hinter den Gittern der JVA Zweibrücken mitarbeiten und sehen, wie es im Frauentrakt wirklich zugeht. Sie trifft unter anderem den Beamten Sebastian Schwab, der für die jungen Gefangenen im Frauentrakt zuständig ist. Er findet, dass man in diesem Beruf vor allem einfühlsam und empathisch sein muss. Auch er hätte nicht gedacht, dass er eines Tages mit Gefangenen Glitzer-Einhörner basteln würde. Er weiß aber auch wie er sich im Ernstfall verteidigen muss. Das lernt er bei regelmäßigen Ernstfall-Übungen. Elisa begegnet auch Betrügerinnen mit kleinen Haftstrafen, aber auch Mörderinnen, die lebenslänglich einsitzen. Sie interessiert vor allem: Kann man die Straftaten ausblenden, wenn man täglich mit den Gefangenen zusammenarbeitet?«

NDR-Doku: Schlachthof – Wenn Tiere zu Fleisch werden | 7 Tage

NDR-Doku: Schlachthof - Wenn Tiere zu Fleisch werden | 7 Tage

»Steak essen? Klar. Ein Tier töten? Niemals! Wer sich heute entscheidet, Fleisch zu essen, muss sich nicht die Hände schmutzig machen, sondern einfach zum nächsten Supermarkt gehen. Ganz so, als wüchse Hackfleisch im Kühlregal. Ehrlich ist das nicht, finden die Autoren Fabienne Hurst und Hans Jakob Rausch. Sie heuern 7 Tage in einer Schlachterei in Hamburg-Billwerder an.«