Akteur*in: Berlin

ARTE-Doku: Der Reichstag – Geschichte eines deutschen Hauses

ARTE-Doku: Der Reichstag - Geschichte eines deutschen Hauses

»Das Reichstagsgebäude in Berlin erlebte eine wechselvolle Geschichte. Das Dokudrama nimmt Menschen in den Fokus, die zwischen Kaiserzeit und heute eng mit dem Gebäude verbunden waren. Ob Parlamentarier, Bauarbeiter, Stenograf, Bibliothekarin, Sekretärin oder Flakhelfer im Zweiten Weltkrieg, sie alle erlebten auf ihre Weise die geschichtlichen Ereignisse rund um den Reichstag.«

RBB-Doku: Unterwegs in Berlin-Marzahn

RBB-Doku: Unterwegs in Berlin-Marzahn

»Ganz am Rande Berlins liegt die einst größte Plattenbausiedlung der DDR: Marzahn. Dem Stadtteil eilt ein rauer Ruf voraus. Doch Marzahn gehört zu den grünsten Ecken der Stadt, hat Freiräume, die man im Zentrum mittlerweile vergeblich sucht – und wird von den Berlinern neu entdeckt: Von den berühmten Gärten der Welt über den idyllischen Ortskern bis hin zum Kiezleben in der Plattenbausiedlung.«

ARTE-Doku: Berlin baut ein Schloss

ARTE-Doku: Berlin baut ein Schloss

»In Berlins Mitte steht wieder ein Schloss, zumindest dem Anschein nach. An drei Fronten zieren barocke Fassaden das historische Gebäude. Nur zur Spree hin zeigt der Bau sein modernes Gesicht und macht damit die Brüche seiner Geschichte sichtbar. Die Doku erzählt, welche Rolle das Schloss in der deutschen Geschichte spielte und welche Kämpfe um seine Rekonstruktion entbrannten.«