Akteur*in: Chanel

Coco Chanel wohnte 37 Jahre lang bis zu ihrem Tod im Pariser Hôtel Ritz

💡📺📚 Wir sammeln hier kleine Wissensperlen aus Dokus und anderen Quellen, die jeden Smalltalk bereichern.

»Bereits 1937 bezog Coco Chanel im Pariser Hotel Ritz an der Place Vendôme eine rückseitig zur Rue Cambon gelegene Zwei-Zimmer-Suite, in der sie fortan nächtigte und in der sie 1971 auch starb. Ihre eigentliche Wohnung, in der es kein Schlafzimmer gab, befand sich seit Mitte der 1930er Jahre auf der anderen Straßenseite über ihrem Atelier im zweiten Stock der 31, rue Cambon. Die Wohnung ist nahezu unverändert erhalten.«

ARTE-Doku: Coco Chanel, die Revolution der Eleganz

ARTE-Doku: Coco Chanel, die Revolution der Eleganz

»Coco Chanel musste viele Kämpfe austragen, um von der kleinen Gehilfin, die mit elf Jahren ihre Mutter verloren hatte, zur weltweit gefeierten Modeschöpferin zu werden. Weit entfernt vom offiziellen Storytelling, vermittelt dieses Porträt neue Aufschlüsse über das romanhafte Schicksal der ewigen ›Mademoiselle‹ und Ikone des 20. Jahrhunderts.«