Akteur*in: Huzhou

ARTE-Doku: Mrs. Fang

ARTE-Doku: Mrs. Fang

»Fang Xiuying wurde 1948 in Huzhou (Fujian) geboren, wo sie als Landarbeiterin arbeitete. Im Alter erkrankte sie an Alzheimer, 2015 kam sie in ein Pflegeheim und wurde dann zum Sterben nach Hause entlassen. Die Doku beginnt mit Aufnahmen aus dem Jahr 2015 und zeigt dann die letzten Tage im Leben von Frau Fang. Im Mittelpunkt stehen die Gefühle der Protagonistin kurz vor ihrem Tod.«