Akteur*in: Ina Fuchshuber

Ina Fuchshuber: Plagiate und Creative Commons – Risiken und Chancen

Ina Fuchshuber ist Projektleiterin von neobooks – einer Internetplattform für Autoren, auf der die Leser bestimmen sollen, wer veröffentlicht wird. Sie sagt: “Das ‘verbrannte Manuskript’ ist nur ein Mythos.” Warum sie das so sieht, warum man auch vor Ideenklau keine Angst haben soll und wie gelungene Beispiele für ein Eigenmarketing aussehen können, beschreibt sie in einer 3-teiligen Artikelserie, die heute mit Teil 2 weitergeht. Bereits erschienen ist Teil 1 (“10 Gründe, warum eine Online-Veröffentlichung nicht schadet“) und es folgt noch Teil 3 (“Selbstmarketing online: Gelungene Beispiele von Nachwuchs- und Bestsellerautoren.”).