Akteur*in: Kulturstiftung des Bundes