TINCON und re:publica 2021: Virtual Photo Booth

Ein Praxisbeispiel aus der Kategorie Community-Ideen:

Akteur*in

TINCON und re:publica 2021: Virtual Photo Booth»Die TINCON ist die Konferenz für digitale Jugendkultur. Das heißt in Talks, Workshops und Q&As geben Speaker:innen ihr Können und Wissen an das junge Publikum weiter. Die Themen sind dabei so vielfältig wie euer Social Media Feed. Es geht um Popkultur, Lifestyle und Tech. Es geht aber auch um Netzpolitik, Aktivismus und Wissenschaft.« (via)

Erfolgsart

Community-Building für Event-Teilnehmer*innen in Pandemie-Zeiten

Idee

»In der Photo Booth bekommen Teilnehmende der TINCON und re:publica 2021 ein Screenshot-Portrait – professionell geschossen und nachbearbeitet von der New Yorker Videokünstlerin und Fotografin Alice Plati.

In einer privaten 1-zu-1-Fotosession via Zoom hilft dir Alice, dich für dein persönliches Screenshot-Portrait in Szene zu setzen. Die Session findet nur zwischen Alice und dir statt, es gibt keine anderen Zuschauenden.

Weil ihr bei der TINCON und der re:publica 2021 ja leider nicht direkt vor Ort sein könnt, freuen wir uns natürlich umso mehr, euch zumindest als Foto zu sehen! Das Bild gehört aber selbstverständlich euch allein, ohne eure Einwilligung veröffentlichen wir also nichts.

Ein paar schöne Beispiele von der TINCON im letzten Jahr gibt es hier zu sehen.«

(via)

Angebot

Virtual Photo Booth

 

Praxisbeispiel vorstellen? 

Wir sind bei LEANDER WATTIG immer auf der Suche nach interessanten Praxisbeispielen fürs Community-Marketing und für Community-Arbeit allgemein. Wir freuen uns sehr, wenn Sie uns einen Hinweis geben oder etwas nennen, das Sie selbst großartig, überraschend oder gelungen finden: Praxisbeispiele kostenlos veröffentlichen. Falls Sie eigene Formate zunächst (weiter-)entwickeln möchten, können wir Sie dabei unterstützen.


Anzeige (falls eingeblendet)

Kommentar schreiben