Ostdeutsche erhalten 12 Prozent weniger Rente

»Menschen in Westdeutschland erhalten nach 40 Versicherungsjahren im Schnitt zwölf Prozent mehr Rente als Menschen in Ostdeutschland. Die Linke kritisiert den in Deutschland sehr großen Niedriglohnsektor und verweist auf Österreich, wo die Renten deutlich höher sind.«

(via)


Anzeige (falls eingeblendet)