ARTE-Doku: Das Auge Indiens – Raghu Rai, Meisterfotograf

»Raghu Rai ist einer der einflussreichsten Fotografen Indiens. 50 Jahre lang reiste Rai mit seinem Fotoapparat quer durch sein Heimatland, dokumentierte politische Konflikte, Völkermorde und Flüchtlingsschicksale ebenso wie das gewöhnliche Alltagsleben der Menschen. In der Doku erzählt seine Tochter, die Regisseurin Avani Rai, vom Leben und Arbeiten ihres Vaters.«

(55 min. / Infos / abrufbar bis 14.07.2020)

#dokuliebe


Anzeige (falls eingeblendet)

Kommentar schreiben