ARTE-Doku: Geld allein macht die Armen nicht glücklich

»Der Dokumentarfilm zeigt den Alltag von Menschen in einem südfranzösischen Dorf, dessen industrielle Blütezeit längst vorbei ist. Ein stillgelegtes Bergwerk, geschlossene Geschäfte, Straßenmusik vor dem Supermarkt und viel Verzweiflung – aber auch kleine Glücksmomente. Ein einfühlsames Porträt der französischen Arbeiterklasse des 21. Jahrhunderts.«

(60 min. / Infos / abrufbar bis 10.12.2020)

#dokuliebe


Anzeige (falls eingeblendet)

Kommentar schreiben