ARTE-Doku: Weißrussland – Europas letzte Diktatur

»An der Ostgrenze der Europäischen Union liegt Weißrussland. Ein vergessenes Land, in dem Alexander Lukaschenko seit mehr als 20 Jahren uneingeschränkt herrscht. In diesem ›Sowjetistan‹ existiert immer noch die Todesstrafe, der KGB heißt dort weiterhin KGB, die Straßen sind nach Marx und Engels benannt und das Lenin-Denkmal schmückt den Hauptplatz von Minsk. Hier scheint die Zeit stillzustehen.«

(57 min / Infos / verfügbar bis 04.02.2021)

#dokuliebe


Anzeige (falls eingeblendet)

Kommentar schreiben