ARTE-Doku: Ungarns Trauma – Europas Problem?

»Durch den Friedensvertrag von Trianon (unterzeichnet 1920) verlor Ungarn vor rund 100 Jahren zwei Drittel seiner Gebiete. Jeder dritte Ungar lebte plötzlich im Ausland. Seit Jahren umwirbt Orbán Auslandsungarn mit Doppelpass und Wahlrecht. Die Nachbarländer sind alarmiert. Das führt zu Spannungen und Konflikten in Europa.«

(53 min / Infos / verfügbar bis 22.07.2021)

#dokuliebe


Anzeige (falls eingeblendet)

Kommentar schreiben