ARTE-Doku: Der Fluch des Tunnels

»Eine alte Bahnstation in einem abgelegenen Tal in Georgien. Der Alltag ist hier ruhig und vorhersehbar. Doch eines Tages lassen sich Hunderte chinesischer Arbeiter hier nieder, versetzen im wahrsten Sinne Berge: Hier soll die Neue Seidenstraße entstehen, eine schnelle Transitstrecke zwischen China und Europa. Den Dorfbewohnern werden Arbeit und ein besseres Leben versprochen.«

(88 min / Infos / verfügbar bis 08.04.2021)

#dokuliebe


Anzeige (falls eingeblendet)

Kommentar schreiben