ARTE-Doku: Die letzten Jäger Grönlands

»Was passiert mit den Bewohnern eines extremen, einst vollkommen isolierten Lebensraums, die sich von einer auf Eigenversorgung basierenden Existenz auf Globalisierung umstellen müssen? Die Dokumentation begleitet Mitglieder der Inuit-Gemeinschaft in Ostgrönland, die beschlossen haben, ihre Kultur der Jagd und des Fischfangs aufrechtzuerhalten.«

(52 min / Infos / verfügbar bis 23.05.2021)

#dokuliebe


Anzeige (falls eingeblendet)

Kommentar schreiben