ARTE-Doku: Naia und der Ursprung der Besiedlung Amerikas

»2007 entdeckten Taucher in einer Grotte in Mexiko die sterblichen Überreste eines jungen Mädchens. Das rund 13.000 Jahre alte Skelett stellte die bisherigen Theorien über die ersten Bewohner Amerikas infrage und lieferte Anhaltspunkte, die es erfordern könnten, die Geschichte der ersten Völker in der Neuen Welt neu zu schreiben.«

(53 min / Infos / verfügbar bis 19.03.2021)

#dokuliebe


Anzeige (falls eingeblendet)

Kommentar schreiben