3sat-Doku: Ohne Pfeil und Bogen – Buschmänner in der Kalahari

»Seit mehr als 20.000 Jahren leben die Buschmänner – oder San, wie sie auch genannt werden – in der Kalahari, der großen Wüste, die heute zu Namibia, Botsuana und Südafrika gehört. In jüngster Vergangenheit hat sich die Welt des ältesten Jäger- und Sammlervolks der Erde radikal verändert. Drei Buschleute aus Botsuana erzählen, wie sie den Herausforderungen der Gegenwart begegnen.«

(43 min / Infos / verfügbar bis 28.01.2021)

#dokuliebe


Anzeige (falls eingeblendet)

Kommentar schreiben