ARTE-Doku: Schüsse ins Dunkel

»Wem würde man weniger Leidenschaft und Genialität für Fotografie zutrauen als einem Blinden? Der Dokumentarfilm zeigt die durch die Ausstellung ›Sight Unseen‹ bekannt gewordenen Arbeiten von Bruce Hall, Sonia Soberats und Pete Eckert. Ein hochprämiertes Porträt (2015) von drei erfolgreichen Künstlern, deren Sehschwäche zum Ausgangspunkt ihrer visuellen Erkundungen geworden ist.«

(78 min / Infos / verfügbar bis 10.10.2021)

#dokuliebe


Anzeige (falls eingeblendet)

Kommentar schreiben