ARTE-Doku: Kleine Germanen – Eine Kindheit in der rechten Szene

»›Kleine Germanen‹ erzählt in einer Kombination aus Dokumentar- und Animationsfilm von Kindern, die tagtäglich dazu erzogen werden, das vermeintlich Fremde zu hassen. Wie fühlt es sich an, in einer Welt aufzuwachsen, in der die nationale Identität über allem steht? Eine Aussteigerin erzählt von ihren Erfahrungen.«

(84 min / Infos / abrufbar bis 04.10.2022)

#dokuliebe via ARTE // zur Top Doku hochstufen // eine Doku empfehlen

Anzeige (falls eingeblendet)

Kommentar schreiben