MDR-Doku: Lene Voigt – Die sächsische Nachtigall

»1891 in Leipzig geboren, entdeckt Lene Voigt schon als kleines Mädchen große Lust am Lesen und bald auch am Dichten. 1925 erscheint ihr erstes Buch: ›Die säk’schen Balladen‹. Aber unter den Nazis fällt sie in Ungnade.«

(29 min / Infos / abrufbar bis 28.07.2022)

#dokuliebe via MDR // zur Top Doku hochstufen // eine Doku empfehlen


Anzeige (falls eingeblendet)

Kommentar schreiben