ARTE-Doku: Ungarns wilde Pferde – In den Weiten der Puszta

»Im Herzen Europas lebt eine der größten Wildpferdeherden der Welt. 300 Przewalski Pferde bewohnen die ungarische Steppe, besser bekannt als die Puszta. Die Doku begleitet ein neugeborenes Fohlen dabei, wie es die sozialen Strukturen innerhalb der Herde erlernt – keine leichte Aufgabe für die junge Stute. Durch ihre Augen entdecken die Zuschauer:innen die wilden Bewohner der Puszta.«

(44 min / Infos / verfügbar bis 28.03.2022)

#dokuliebe via ARTE // Doku empfehlen


Anzeige (falls eingeblendet)

Kommentar schreiben