»Fische, schlauer als gedacht?« – ARTE-Doku über unterschätzte Tiere

»Sind Fische tatsächlich dumm? Oder halten die Menschen sie nur dafür? Fische gelten gemeinhin als stumme, ausdruckslose Wesen ohne Gedächtnis, Gefühle oder sogar ohne Schmerzempfinden. Dabei entdeckt die Wissenschaft immer neue, erstaunliche Eigenschaften und Fähigkeiten der Wasserbewohner. So verfügen sie anscheinend über ein reges Sozialleben, große Anpassungsfähigkeit und echte Emotionen. ›Fische – Schlauer als gedacht?‹ ist eine humorvolle und lehrreiche Entdeckungsreise durch die wundersame Wasserwelt, vom Goldfischglas im Wohnzimmer über exotische Korallenriffe bis in die türkisblauen Lagunen von Moorea. Die Dokumentation hinterfragt dabei auch ganz allgemein das Verhältnis des Menschen zur Intelligenz der Tiere.«

(53 min / Infos / verfügbar bis 24.01.2024)

#dokuliebe via ARTE // eine Doku empfehlen

Anzeige (falls eingeblendet)

Schreibe einen Kommentar