ARTE-Doku: Kontinent der Vertreibung – Europa nach 1945

»Die chaotische Zeit unmittelbar nach Ende des Zweiten Weltkriegs, aus der Perspektive von Kindern: Für sie beginnt eine Irrfahrt, die in der Geschichte Europas ihresgleichen sucht. Millionen Menschen sind staatenlos. Sie sind ›Displaced Persons‹, Personen am falschen Ort. In Filmdokumenten und Interviews folgt der Film Menschen auf ihren Wegen durch das befreite Europa.«

(89 min / Infos / verfügbar bis 02.02.2023)

#dokuliebe via ARTE // Doku empfehlen

Anzeige (falls eingeblendet)

Kommentar schreiben