ARD-Doku: Der Terror der einsamen Wölfe

»Halle, Christchurch, München: Der Film beleuchtet die Welt der ›Einsamen Wölfe‹ und zeigt, wie aus Einzelgängern Attentäter werden. Sie radikalisieren sich im Netz und versuchen, ihre Morde mit rechtsextremen Manifesten zu rechtfertigen.«

(44 min. / Infos / verfügbar bis 03.08.2021)

#dokuliebe


Anzeige (falls eingeblendet)

Kommentar schreiben