ZDF-Doku: Öl, Milliarden und Moral – Der norwegische Staatsfonds und die Finanzmärkte

»Kurzfristige Trader versus langfristige Investoren, Gier versus Verantwortung – seit Jahrzehnten wird die Finanzbranche von ›Wölfen‹ dominiert, die persönliche Vorteile suchen. Dass man auch verantwortungsvoll investieren kann, beweist Norwegen. Als weltweit größter staatlicher Fonds befindet sich der Norwegische Pensionsfonds im Besitz eines Volkes und wird von Politikern verwaltet. Der Fonds soll unter anderem die Rentenzahlungen für zukünftige Generationen sichern. Sein Kapital wird nach ethischen Richtlinien verwaltet.«

(43 min. / Infos / abrufbar bis 22.04.2021)

#dokuliebe


Anzeige (falls eingeblendet)

Kommentar schreiben