PULS Reportage: Warum sind Verschwörungstheoretiker*innen auf Telegram so erfolgreich?

»›Telegram ist die einzige Möglichkeit zensurfrei Meinungen auszutauschen.‹ Das behauptet Schlagersänger Michael Wendler. Und andere Verschwörungstheoretiker*innen sehen das offenbar genauso. Den Kanälen von Eva Herman, Xavier Naidoo oder Attila Hildmann folgen Hunderttausende. Nadine Hadad möchte wissen, warum Verschwörungstheoretiker*innen bei Telegram so erfolgreich sind. Sie startet einen Selbstversuch: Eine Woche Corona-News nur über Telegram. Was wird sie erfahren, wenn sie der Ex-Tagesschau-Sprecherin und Rechtspopulistin Eva Herman, dem Reichsbürger-Sympathisanten Xavier Naidoo und dem von Politikwissenschaftler*innen als rechtsextrem eingestuften Attila Hildmann folgt – und welche News wird sie verpassen? Was macht das mit ihr? Und wie ist die Telegram-Community so drauf? Nadine berichtet jeden Tag von ihren Erfahrungen, wie sie sich fühlt und was das Selbstexperiment mit ihr macht. Denn den Messengerdienst hat sie bisher noch nicht genutzt.«

(18 min. / Infos)

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

#dokuliebe


Anzeige (falls eingeblendet)

Kommentar schreiben