ARTE-Doku: Abenteuer Armenien – Von Seiltänzern, Geiern und kosmischer Strahlung

»Die Dokumentation erzählt Geschichten von Menschen in Armenien, einem kleinen Bergland im Kaukasus, das im Umbruch ist. Sie begleitet einen Steinmetz, der zu Sowjetzeiten nur im Untergrund an den berühmten Kreuzsteinen arbeiten konnte, und ein Gesangsquintett, das im malerisch in einer Schlucht gelegenen Kloster Geghard auftritt, einem UNESCO-Weltkulturerbe.«

(44 min / Infos / verfügbar bis 05.08.2021)

#dokuliebe


Anzeige (falls eingeblendet)

Kommentar schreiben