NDR-Doku: Bodyshaming in den Medien: Zu fett, zu mager, zu hässlich?

»Was für ein Körperbild sehen wir eigentlich immer auf den Bildschirmen und in den Sozialen Medien? Alle superdünn, jung oder faltenfrei und wenig divers. Das macht Druck – denen vor den Bildschirmen, aber auch denen dahinter. Und wer nicht dem gängigen Bild entspricht, wird angegriffen: durch beleidigende Kommentare im Netz. Julia Westlake steht selbst vor der Kamera und kennt das Gefühl, schlank sein und jung aussehen zu müssen. Die Moderatorin hat einige Prominente getroffen und mit ihnen über Bodyshaming gesprochen: Carolin Kebekus, Frauke Ludowig, Riccardo Simonetti, Arabella Kiesbauer und Idil Baydar.«

(22 min. / Infos)

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

#dokuliebe


Anzeige (falls eingeblendet)

Kommentar schreiben