WDR: Claudia und ihr Sexualassistent // Doku-Empfehlung von Anousch Mueller

Anousch Mueller dazu:

»Die Doku hat mich umgehauen. Oder vielmehr Claudia. Habe sie ins Herz geschlossen und am Ende mit ihr mitgeweint.«

WDR-Info:

»Die 21-jährige Claudia leidet seit ihrer Geburt unter der Fehlbildung Spina bifida, im Volksmund als ›offener Rücken‹ bezeichnet. Claudia hat einen außergewöhnlichen, extrovertierten Charakter: Sie ist intelligent, gewitzt und sehr direkt. Doch aufgrund ihrer Spina bifida ist sie Zeit ihres Lebens auf die Hilfe ihrer Mutter angewiesen. Nach Jahren von Diskriminierung und Einsamkeit macht sie sich mit 21 Jahren auf den Weg, ihre Sexualität zu entdecken. Ein sogenannter Sexualassistent soll ihr dabei behilflich sein. Doch dann geraten Claudias Gefühle durcheinander.«

(82 min / verfügbar bis 26.10.2022)

#dokuliebe


Anzeige (falls eingeblendet)

Kommentar schreiben