ARTE-Doku: Der Maler Willi Sitte – Ein Leben zwischen Kunst und Politik

»Willi Sitte war einer der namhaftesten Künstler der DDR. Seine großen Tafelbilder widmen sich politischen Themen wie dem Vietnamkrieg. Politisch erwies sich Sitte als Vorzeigekommunist, der die staatlichen Repressionen niemals infrage stellte. Am Ende wurde der nackte Mensch zum beherrschenden Motiv seiner Kunst. Er paarte Farbenwucht mit barocker Sinnlichkeit.«

(52 min / Infos / verfügbar bis 06.02.2022)

#dokuliebe via ARTE


Anzeige (falls eingeblendet)

Kommentar schreiben