ARTE-Doku: Die Rote Armee (2 Teile)

 

Teil 1 – Großer Vaterländischer Krieg

»Im Jahr 1918 gründete Leo Trotzki die Rote Armee. Sie wurde nicht nur nach außen, sondern bald schon auch gegen das sowjetische Volk eingesetzt. Aus Sorge vor der großen Macht der Armee veranlasste Stalin in den Jahren 1937 und 1938 Säuberungen. Geschwächt durch jene Zeit des Großen Terrors, war die Rote Armee bald nur noch ein Schatten ihrer selbst…«

(60 min / Infos / verfügbar bis 12.12.2021)

 

Teil 2 – Kalter Krieg

»Nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs war es mit dem Ruhm der Roten Armee zunächst vorbei. Im Zuge des Kalten Krieges besserte Chruschtschow das Ansehen der Armee wieder auf, doch sie hatte fortan eine rein repressive Funktion und schlug Volksaufstände blutig nieder. Heute ist die Rote Armee nur noch ein Symbol für nostalgisch-nationalistische Bestrebungen.«

(59 min / Infos / verfügbar bis 12.12.2021)

 


Anzeige (falls eingeblendet)

Kommentar schreiben