ARTE-Doku: Fifi heult vor Glück

»Der Film begleitet den Maler und Bildhauer Bahman Mohasses in den letzten beiden Lebensmonaten. Nach über 30 Jahren im selbst gewählten Exil macht sich Mohasses daran, ein letztes großes Werk zu schaffen. Es wird von zwei Bewunderern, beide selbst namhafte Künstler aus dem Iran, in Auftrag gegeben. Ein Porträt über einen einzigartigen Künstler und sympathischen Nihilisten.«

(98 min / Infos / verfügbar bis 30.11.2021)

#dokuliebe


Anzeige (falls eingeblendet)

Kommentar schreiben