ARTE-Doku: Hans Hartung – Malen so schnell wie der Blitz

»Er konnte malen so schnell wie der Blitz: Der Künstler Hans Hartung wurde 1904 in Leipzig geboren. 1939 trat er in die Fremdenlegion ein, um gegen die Nationalsozialisten zu kämpfen. Zum Ende des Krieges wurde er schwer verwundet und verlor ein Bein. Hartung zählt zu den großen Meistern der abstrakten Kunst des 20. Jahrhunderts. Die Doku zeichnet sein bewegtes Leben nach.«

(53 min / Infos / verfügbar bis 02.02.2022)

#dokuliebe via ARTE


Anzeige (falls eingeblendet)

Kommentar schreiben