ARTE-Doku: Haut an Haut – Eine kurze Kulturgeschichte der Berührung

»Berührungen sind überlebenswichtig. Eine Berührung kann Geborgenheit geben, Trost spenden oder erregen. Sie kann aber auch verletzen. In der Kulturgeschichte ist die Berührung ein Gradmesser: Die Art, wie Menschen einander berühren, verrät viel über die Gesellschaft. Die Doku betrachtet das Phänomen Berührung aus der Perspektive der Kunstgeschichte und verschiedener Wissenschaften.«

(53 min / Infos / verfügbar bis 28.05.2021)

#dokuliebe


Anzeige (falls eingeblendet)

Kommentar schreiben