ARTE-Doku: Lotte Lenya – Warum bin ich nicht froh?

»Lotte Lenya gilt auch heute noch als eine der wichtigsten Interpretinnen des Musiktheaters von Bertolt Brecht und Kurt Weill, das sie in den 1920er Jahren maßgeblich mitprägte. Ihr unverwechselbarer Gesangsstil machte die Lieder aus ›Die Dreigroschenoper‹, ›Mahagonny Songspiel‹ oder ›Happy End‹ erst zu einzigartigen Werken.«

(53 min / Infos / verfügbar bis 11.06.2021)

#dokuliebe


Anzeige (falls eingeblendet)

Kommentar schreiben