ARTE-Doku: Makala

»Im Süden der Demokratischen Republik Kongo möchte ein junger Dorfköhler seiner Familie eine bessere Zukunft bieten. Als Mittel dafür stehen ihm seine Arme, seine Entschlossenheit und sein Fahrrad zur Verfügung. Regisseur Emmanuel Gras begleitet diesen heutigen Sisyphus bei seinem ebenso realen wie epischen Projekt.«

(97 min / Infos / verfügbar bis 25.02.2022)

#dokuliebe


Anzeige (falls eingeblendet)

Kommentar schreiben