ARTE-Doku: Rubens – Ein Leben in Europa

»Von Antwerpen aus erobert Rubens mit seiner Kunst das westliche Europa, in einer Epoche, die von Glaubenskriegen und Intoleranz geprägt ist. Seine Beliebtheit nutzt er, um sich politisch einzumischen. Durch seine diplomatischen Gespräche schafft er es, zwischen Spanien und England Frieden zu stiften. Vom englischen König Karl I. wird er in London dafür zum Ritter geschlagen.«

(53 min / Infos / verfügbar bis 19.05.2021)

#dokuliebe


Anzeige (falls eingeblendet)

Kommentar schreiben