ARTE-Doku: Zwölf Tage, zwölf Nächte in Damaskus

»Ein tödlicher Häuserkampf im Süden von Damaskus – zwischen Assad-Getreuen und der Freien Syrischen Armee. Der Regisseurin Roshak Ahmad ist es gelungen, über zwölf Tage und zwölf Nächte jede Phase dieser Kriegshandlung zu begleiten, die stellvertretend für Hunderte, wenn nicht Tausende andere alltägliche Häuserkämpfe in Syrien steht.«

(52 min / Infos / verfügbar bis 13.06.2021)

#dokuliebe


Anzeige (falls eingeblendet)

Kommentar schreiben