HR: Dichtung und Wahrheit – Wie Hip Hop nach Deutschland kam (4 Teile) // Doku-Empfehlung von Frank Krings

HR: Dichtung und Wahrheit - Wie Hip Hop nach Deutschland kam (4 Teile) // Doku-Empfehlung von Frank Krings

Frank Krings dazu in unserer Facebook-Gruppe:

»Hier eine Doku über die Evolution des Deutschrap in Frankfurt vom Hessischen Rundfunk. Wie vor 30 Jahren noch auf englisch in GI-Discos gerappt wurde, wie Moses Pelham das Rödelheim Hartreim Projekt startete, Sabrina Setlur zum Role Model wurde bis hin zu aktuellen Stars wie Haftbefehl und Celo & Abdi. Auch wer sich nicht für Deutschrap interessiert, lernt hier einiges über Migrations-Karrieren und vielleicht unbekannte Ecken in Frankfurt kennen.«

HR-Info:

»Azad, Sido, Moses Pelham, Haftbefehl, Sabrina Setlur, Liz und viele mehr erzählen, wer sie zu dem gemacht hat, was sie sind und was es bedeutet Hip Hop zu leben. Durch sie konnte sich Deutschrap in den vergangenen vier Jahrzehnten zum erfolgreichsten Musikgenre Deutschlands entwickeln. Erzählt vom Who is Who der Szene – exklusiv in einer Dokuserie!«

 

Teil 1 – Die Anfänge

(30 min / verfügbar bis 23.09.2022)

 

Teil 2 – Kampf um Identität

(31 min / verfügbar bis 02.10.2022)

 

Teil 3 – Gegen den Strom

(32 min / verfügbar bis 07.10.2022)

 

Teil 4 – Wieder am Block

(30 min / verfügbar bis 14.10.2022)

 

#dokuliebe via HR // Doku empfehlen


Anzeige (falls eingeblendet)

Kommentar schreiben