MDR-Doku: Karl der Große – Der Aufstand der Thüringer

»Es ist ein Kampf wie David gegen Goliath. Ein kleiner Stammesführer aus Thüringen lehnt sich gegen den mächtigsten Herrscher der Christenheit auf. Auf der einen Seite: der eher unbekannte Graf Hadrad aus Thüringen, auf der anderen Seite Karl der Große, der wenige Jahre zuvor gezeigt hat, zu welchen Grausamkeiten er fähig ist, um seine politischen Ziele durchzusetzen: Tausende Sachsen wurden erbarmungslos niedergemetzelt, als das Gebiet endgültig in Karls Reich ›eingegliedert‹ wurde. Wird es den Thüringern ähnlich ergehen? Graf Hadrad jedenfalls wagt den Aufstand. Der Auslöser: Hadrads Tochter soll mit einem von Karls Gefolgsleuten verheiratet werden – doch Hadrad weigert sich. Er pocht auf die alten Stammesrechte – aber kann er diesen Kampf gewinnen? Falls nicht, wird Karls Rache grauenvoll sein… Der Film begibt sich auf die Suche nach den Spuren von Karl dem Großen in Thüringen und zeigt gleichzeitig, wie Thüringer und Franken damals lebten. Was unterschied die beiden Völker? Warum fühlte sich Hadrad bedroht? Welche Spuren der Franken finden sich noch heute in Thüringen? Wir besuchen bedeutende Ausgrabungsstätten und zeigen, wie es zu diesem Konflikt der Kulturen kam.«

(43 min / Infos / abrufbar bis 29.12.2022)

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

#dokuliebe via MDR // Doku empfehlen


Anzeige (falls eingeblendet)

Kommentar schreiben