ARTE-Doku: Kriegsschauplatz Sahel

»2012 fiel der Norden Malis in die Hände bewaffneter dschihadistischer Gruppen. Eine von Frankreich geführte Operation befreite das besetzte Gebiet, doch die Ursachen für die Krise Malis liegen tiefer. Es ist vor allem die Geschichte eines Scheiterns: des durch korrupte Machenschaften zerrütteten malischen Staates, aber auch der internationalen Gemeinschaft, die ihn unterstützte.«

(83 min / Infos / verfügbar bis 09.09.2022)

#dokuliebe via ARTE // zur Top Doku hochstufen // eine Doku empfehlen


Anzeige (falls eingeblendet)

Kommentar schreiben